Retentionsgeräte-Galerie
(Retentionsplatten als herausnehmbare Retainer)
Stand: 25.07.2017

Wie geht es nach einer kieferorthopädischen Behandlung weiter?
Wenn sie nicht
ganzheitlich mit Mundraumkräften erfolgte, dann mit einer Retentionsphase. Außer nach einer Frühbehandlung oder nach präprothetischer Kieferorthopädie braucht diese Retentionsphase viele Jahre, um die Zähne in ihren neuen Stellungen zu stabilisieren und einen Rückfall zu verhindern.

Retentionsgeräte üben keine Kräfte aus, sondern stabilisieren die Zahnstellung nach einer Zahnkorrektur.

FRÜHER: als man zur kinderreichen Blütezeit der aktiven Platten noch Zeit hatte, war die Retention damit nächtlich, und die Faustregel, dass sie genauso lange wie die aktive Behandlung dauern sollte. Das galt für kieferorthopädische Behandlungen, die vor Abschluss des Zahnwechsels begonnen wurden (Erwachsenen-KFO war damals noch unüblich).
Z.B. je 9 bis 12 Monate die Platten noch jede Nacht; jede 2. Nacht; 2x pro Woche tragen. Endgültiges Ausschleichen 1x pro Woche, 1x pro 14 Tage dann je nach Druck oder Passung (die sich bisweilen durch Weiterwachsen der Kiefer auch verlor).

Selbst-Test: wenn das Retentionsgerät bei jedem Einsetzen zunehmend klemmt, Tragezeit / -häufigkeit erhöhen.
Wenn es bei jedem Einsetzen locker sitzt, reduzieren.
Sofern noch Wachstumsschübe auftreten, können diese den Retentionsbedarf eventuell wieder erhöhen.

HEUTE haben Behandlungen im Erwachsenenalter und mit eilig durchgezogenen Methoden die Behandlungsmittel diversifiziert und den Retentionsbedarf erhöht. Zusehends wird mit dem Einkleben eines Drähtchens hinter die Zähne (Kleberetainer, Dauerretainer), das auf längere Sicht hygienisch problematisch ist, die Patientenakte geschlossen.
Weiterhin sind transparente Retentionsschienen erhältlich – auch doppeltgemoppelt zusätzlich zu einem Kleberetainer.
In der Regel werden sie, wie Knirscherschienen, aus thermoplastischem Kunststoff durch Tiefziehen hergestellt und sichern die Zahnstellung gut. Retentionsplatten bieten dagegen die Vorteile, dass sie mit der Zahnbürste einfach zu reinigen sind, lange halten, und dass Reparaturen oder Umbauten möglich sind. Überdies können sie künstlerisch gestaltet oder mit einer Nachstellschraube zum „Mitwachsen“ oder mit Elementen für langsame Restkorrekturen versehen werden.

Dekorierte Retentionsplatten: 3 oder mehr Farben / Ornament, Glitzer, transparent-mit-undurchsichtig-Effekt


Stern, roter Rand


Stern, blauer Rand


5-farbig (Rohlinge)


gelb-blau mit pink-opak


blau mit eckig-rotem Ornament


3-Farb-Glitzer mit „Neonpink“


blau-bunt mit Cassata


(keine Bilddatei mehr gehabt)

Als weitere Anwendung können Retentiongeräte einen Erwachsenen-Engstand der Frontzähne aufhalten, der sich auch bei vormals geraden Zähnen und unabhängig von Kieferorthopädie entwickeln kann. Kauintensive Nahrung beugt Erwachsenen-Engstand vor – mehr oder weniger. Ein begrenztes Maß an Abhilfe ist zudem schnell durch Schmalerschleifen möglich (wovon die Aligner-KFO häufig Gebrauch macht).

Leichtbau / Sonderformen


Bauform mit Vordergaumen-Loch (oben)

schmuck-skelettiert „Kleeblatt“


„Salz-und-Pfeffer“ (Leichtbau für unten)


schwarz-violett, 4 Ösen

düster mit 4 Ösen


3-Wege-Schraube nicht fachgerecht platziert (Kundenwunsch)

Auf Kundenwunsch (trotz Alternativen wie Schmalkiefer- oder Progenie-K3F): Platten für „Face pulling“ http://jawpain-tmjtreatment.com (denn Funktionskieferorthopädie ist drüben wenig bekannt, Selbsthilfe aber noch öfter ratsam).


Fächer-Dehnschraube; frontoffene Dehnplatte

Pastellfarben und Ösen


gedeckte Farben, mit Fächerdehnplatte

Retentionsschiene kaputt?
Kleberetainer-Gefahr bannen?
An farbig gestaltetem Exemplar oder an Leichtbau interessiert?
Gern können Sie Kontakt mit mir aufnehmen: zwanglose@gmail.com (sollte da keine Antwort kommen, Tel. 030 47054785;
Reservesystem: 01577 6820284) - mehr unter K3F Kiefer-Former

Beidseitige Plastik-Einfassung von Zähnen (griffiger als bloß Draht von außen) / Aufbisse




Filigraner Umlauf-Retainer: falls jeder Draht-Übergang über die Zähne stört


gelb verzierte Frontzahn-Fassung

farblose Fassung 1er - 4er; gaumenfrei (siehe Leichtbau-Galerie für mehr)


Aufbiss unten, rot


Aufbiss oben, blau verziert


Aktiv-Retainer, farblose Schneidezahn-Fassung; unten reduziert


Mit farbloser Frontzahn-Fassung


Aufbiss unten, dezent





Retentiongeräte allgemein


unten mit flächigen Halteklammern


„Hörnli“, magenta mit blau


gelb mit grün


mit Lückenhaltern


„Schlumpf“


Lakritzkonfekt-Look


violett-blau-rot

mit V-Segment



HOME